Kellerfenster - Schaffen Licht im Dunkeln

Kellerfenster sorgen für einen ausreichenden Lichteinfall, sowie für die Belüftung von Hauskellern. Auf Fenster-Magazin.de informieren wir Sie über die Besonderheiten von Kellerfenstern und die Vorteile von Kellerfenstern aus Kunststoff.

Anwendungsbereiche von Kellerfenstern

KellerfensterModerne Keller dienen häufig als Nutz- oder Wohnraum. Je nach Größe und Nutzungszweck des Untergeschosses regulieren Fenster ganzjährig das Klima und schaffen gleichzeitig eine wohnliche Atmosphäre. Der Einbau von Kellerfenstern kann in den Neubau integriert werden oder im Zuge späterer Renovierungen erfolgen. Für gewöhnlich findet man neben einfachen Modellen, auch Fenster-Systeme für individuellere Ansprüche. Vollgedämmte Varianten sorgen für eine angenehme Temperatur und schützen vor Straßenlärm. Speziell eingebaute Entwässerungssysteme verhindern das Eindringen von Regen oder Nässe. Viele Modelle verfügen zudem über geprüfte Fensterbeschläge nach DIN 18104, wodurch sie besonders einbruchsicher sind. Als zusätzlicher Schutz dienen abschließbare Fenstergriffe oder Vergitterungen vor den Fenstern. Zu den häufigsten Kellerfenster-Modellen zählen Kunststoff-, Zargen- oder Stahlfenster.

Sie suchen Fenster? Fenster finden Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich
mehrere Fenster-Angebote.

Vorteile von Kellerfenstern aus Kunststoff

Fenster aus Kunststoff gelten als wartungs- und pflegearm. Kunststofffenster gibt es in zahlreichen Ausführungen und Standardgrößen. Vorteil gegenüber Holz- oder Stahlfenstern ist ihr verhältnismäßig geringer Preis. Käufer haben zudem die Wahl zwischen verschiedenen Rahmungen und Farbtönen. Außerdem findet man Fenster mit Kipp-, sowie Dreh-Kipp-Funktion. Abhängig von den Sicherheitsanforderungen an ein Kellerfenster aus Kunststoff wird zwischen einfacher und Isolierverglasung unterschieden. Fenster mit zusätzlichem Abluftflügel eignen sich besonders für Wirtschafts- oder Heizungsräume. Weitere Vorteile von Kunststofffenstern sind:

  • Kellerfenster aus Kunststoff sind preiswert
  • Erhältlich in den verschiedensten Farben und Formen
  • Bieten eine hohe Einbruchsicherheit
  • Verfügen über eine hervorragende Isolierung, Wärmeschutz und Schalldämmung
  • Kunststofffenster sind robust und pflegeleicht
  • Sie sind relativ unempfindlich gegenüber Korrosion und Rosten
Sie suchen Fenster? Fenster finden Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich
mehrere Fenster-Angebote.

Besonderheiten von Kellerfenstern

Die Wahl des passenden Kellerfensters muss auf die individuellen Anforderungen der Kellerräume abgestimmt werden. Während das Anpassen der Fenster beim Neubau relativ leicht fällt, kann es beim Austauschen von Kellerfenstern zu Problemen kommen. Zuerst müssen die Maße des alten Fensters ermittelt und anschließend ein passendes neues Modell gesucht werden. Vor allem in Altbauten sind oftmals ungewöhnliche Einbaumaße vorhanden, weshalb das neue Kellerfenster unter Umständen maßangefertigt werden muss. Zahlreiche Fensterhersteller bieten diesen Service aber für verhältnismäßig wenig Geld an. Neben der Wahl der Form spielt auch die Ausstattung des Fensters eine große Rolle. Ausschließlich kippbare Fenster sind weniger empfehlenswert, da es zu Feuchteschäden kommen kann. Wird der Keller als Wohnraum genutzt, sollte zudem auf eine ausreichende Wärmedämmung geachtet werden.

Partner werden