Plissees & Gardinen

Ein Plissee hilft wirksam bei der Verdunkelung von Räumen und lässt sich mit nur wenigen Handgriffen am Fenster anbringen. Ähnlich nützlich, aber dabei noch besonders dekorativ, sind Gardinen. Das Fenster-Magazin.de stellt die wichtigsten Fakten über Plissees und Gardinen vor und erleichtert Ihnen somit die Kaufentscheidung.

Plissee: Abgrenzung zum Rollo

Auf den ersten Blick ähnelt ein Plissee stark dem Rollo. Im Unterschied zum klassischen Rollo ist der Stoff eines Plissees aber nicht auf einer Welle aufgerollt, sondern wird durch seine vorgefaltete Struktur ziehharmonikaartig zusammengeschoben – eine Art Faltrollo also. Aufgrund dieses Prinzips ist auch die Bezeichnung Faltstore gebräuchlich.

  Mehr zu Rollos & Jalousien lesen Sie hier

Plissee am Fenster
Sonderfall Dachfenster
Ein Plissee ist hauptsächlich für Fenster ohne Neigung konzipiert. Dennoch existieren Sonderlösungen, zum Beispiel für Dachfenster: Der Stoff wird dabei zusätzlich durch seitlich angebrachte Führungsschienen befestigt. Im Gegensatz dazu eignen sich Gardinen eher weniger für das Dachfenster, obwohl es auch hier Lösungen für die Befestigung gibt.

Plissees und Gardinen im Vergleich

Bedienung

Üblicherweise wird ein Plissee mithilfe eines Griffs geöffnet und geschlossen. Je nach Ausstattung können sich Griffe an der Ober- und Unterkante, aber auch im Zwischenraum des Plissees befinden, sodass sich mehrere Stoffe unabhängig voneinander verstellen lassen. Ebenfalls möglich sind Zugschnüre oder -ketten sowie elektrische Antriebe für schwer erreichbare Höhen. Gardinen werden in der Regel manuell durch das horizontale Verschieben des Gardinenstoffes bewegt.

zweiteiliges Plissee am Fenster mit Zugrichtungen
Zweiteiliges Plissee – Zugrichtung vertikal
Fenster mit Gardinen
Zweiteilige Gardine – Zugrichtung horizontal

Reinigung

Während Gardinen in der Regel (abhängig vom Stoff)einfach in der Waschmaschine gereinigt werden können und somit langfristig einen strahlenden Eindruck bieten, sind Plissees häufig nicht waschbar.

Vorsicht beim Waschen!
Das gewählte Waschprogramm hängt von dem Material der Gardinen ab. Bei Gardinen aus Seide ist ein Schonprogramm zu wählen, Baumwolle wiederum ist pflegeleichter.

Doch auch das Plissee lässt sich säubern: Grobe Verunreinigungen sowie Staub wischt man einfach mit einer Bürste oder einem feuchten Tuch ab. Manche Plissee-Stoffe sind waschbar und müssen nur in Waschmittellauge geschwenkt und anschließend gründlich ausgespült werden.

Funktionen von Plissees und Gardinen

Hauptfunktion von Plissees und Gardinen ist der innenliegende Sicht- und Sonnenschutz. Abhängig vom Öffnungsgrad und der Transparenz des Stoffes ist sowohl beim Plissee als auch bei Gardinen eine variable und stufenlose Verdunkelung des Fensters möglich. Während Gardinen vorrangig einem ästhetischen Zweck dienen – beispielsweise durch die Optik im Landhausstil –, sind Plissees auch aus funktionaler Sicht von Bedeutung:

Hitzeschutz

Eine Perlmuttbeschichtung auf der Plissee-Rückseite reflektiert die eintretende Wärme, ohne dabei die Lichtdurchlässigkeit zu beeinträchtigen.

Dämmfunktion

Sofern der Spalt zwischen Plissee und Fensterscheibe möglichst klein ausfällt, ist schon bei einfachen Plissees eine gewisse Dämmwirkung festzustellen. Noch stärker fällt dieser Effekt bei Wabenplissees aus. Diese Form besteht aus einem doppelten Behang, der an den Faltenstellen verbunden ist. Der zwischen den beiden Stoffen entstehende Luftraum verstärkt die Wärmedämmung des Plissees und verbessert darüber hinaus die Raumakustik.

Gardinen und Plissee anbringen

Eine Gardine wird meist an einer Gardinenstange angebracht. Diese befindet sich entweder über dem Fenster (damit die Vorhänge die gesamte Fensterfläche bedecken) oder ist auf einer beliebigen Höhe am Fensterflügel befestigt. Alternative Befestigungen sind Seilsysteme oder Führungsschienen. Gardinen gibt es in zahlreichen Standardmaßen oder als Meterware zu kaufen, die Sie selbst kürzen können. Alternativ schneidet ein Raumausstatter die Gardinen nach Maß zu.

Für die Montage eines Plissees bieten sich die folgenden Stellen an:

Die Befestigung des Plissees in der Glasleiste des Fensters sorgt für eine optimale Verdunkelung, erfordert allerdings das Kleben oder Bohren. Einfacher ist die Anbringung auf dem Fensterrahmen. Ebenso wie beim Rollo bietet sich hier die Verwendung von Klemmträgern an, die in die Oberkante des Fensterflügels eingehängt werden. Die Montage an der Wand erfolgt ähnlich wie bei einer Jalousie und ist wahlweise in der Fensternische oder davor möglich.

Wie viel kosten Plissee und Gardine?

In der folgenden Tabelle haben wir Preisbeispiele für unterschiedliche Plissee-Modelle zusammengestellt, damit Sie einschätzen können, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, wenn Sie Plissees online oder im Fachhandel kaufen.

Faktoren, von denen die Plissee-Preise im Wesentlichen abhängen, sind:

  • die Maße,
  • die Montageform,
  • der Stoff (vielfältige Farben und Funktionen) sowie
  • das Schienen- und Öffnungssystem.
Stoff-Eigenschaften Schienen-Eigenschaften Montageform Maße in cm
(B x H)
Preis
individueller Fotodruck oben und unten beweglich an der Glasleiste 80 x 160 187 €
Verdunkelung unten beweglich auf dem Fensterflügel 100 x 190 125 €
dreieckig, transparent Griff an oberer Ecke in der Fensternische 80 x 90 126 €
halbtransparent, Rückseite perlmutt-beschichtet außen fest, dazwischen zwei bewegliche Schienen an der Glasleiste 60 x 100 45 €
Wabenplissee, Verdunkelung oben und unten beweglich an der Glasleiste 75 x 170 160 €
beliebige RAL-Farbe oben und unten beweglich Klemmträger 90 x 130 40 €
halb-transparent keine Schienen, Bedienung über seitlich installierte Zugschnur auf dem Fensterflügel 100 x 220 185 €

Auch bei Gardinen fällt die Preisspanne ähnlich weit aus. Paarweise, lange Vorhänge gibt es bereits für 10 Euro, jedoch sind auch 100 Euro und mehr keine Seltenheit. Die Qualität des Stoffes und der Verarbeitung sowie die Abmessungen spielen hierbei die wichtigste Rolle. Ähnlich verhalten sich die Preise von Gardinenstangen, die für unter 10 Euro, aber auch für deutlich mehr als 100 Euro erhältlich sind.

Eine Möglichkeit, bei der Sie auf Gardinen und Plissee verzichten können, sind Fenster mit integrierten Rollos. Füllen Sie einfach unseren Fragebogen aus und wir vermitteln Ihnen kostenlos und unverbindlich passende Anbieter aus Ihrer Umgebung.

Bildquellen: © Fenster-Magazin.de

Fenster terrasse dtld cta hintergrund
Regionale Fenster-Anbieter
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen Sie Ihre Fenster?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen