Fenster Rollos & Jalousien

Zwei günstige und effektive Möglichkeiten, um Fenster mit einem Sonnen- oder Sichtschutz auszustatten, sind Rollos und Jalousien. Beide Varianten sind schnell montiert und stehen in großer Modell- und Ausstattungsvielfalt zur Verfügung. Fenster-Magazin.de informiert über Eigenschaften und Preise von Rollos und Jalousien und erklärt die Montage.

Unterschiede zwischen Rollo und Jalousie

Funktionsprinzip

Rollos und Jalousien dienen zwar dem gleichen Zweck, unterscheiden sich aber grundlegend in ihrem Aufbau und der Technik:

Rollo am Fenster

Bei einem Rollo handelt es sich um eine Stoffbahn, die auf eine Rolle gewickelt ist und von dieser heruntergezogen werden kann, um Räume zu verdunkeln. Gängiges Material für den Rollostoff ist Polyester.
Jalousie am Fenster
Das Prinzip einer Jalousie hingegen beruht auf miteinander verbundenen Lamellen, die durch eine Drehbewegung ihre Ausrichtung ändern und somit die Helligkeit regulieren. Im Gegensatz zum Rollo ist hier eine gleichmäßige Steuerung des Lichteinfalls über die ganze Fensterfläche möglich.

Bedienung

Die unterschiedlichen Funktionsweisen von Rollo und Jalousie haben abweichende Bedienungen zur Folge. Eine Jalousie wird üblicherweise per Zugschnur oder Kette nach oben und unten bewegt, während das Öffnen und Schließen der Lamellen über einen drehbaren Stab erfolgt. Ein solcher Stab entfällt beim Rollo, einen Schnur- oder Kettenzug gibt es jedoch ebenfalls.

Alternative Vorrichtungen beim Rollo sind die sogenannte Mittelbedienung und ein elektrischer Antrieb. Bei der Mittelbedienung – auch Spring- oder Schnapprollo genannt – sitzt eine Feder in der Rolle, die den Rollostoff auf Spannung hält. Durch eine ruckhafte Bewegung löst sich die Feder und das Rollo wickelt sich auf. Die Bedienung dieser Technik ist im Vergleich zur Seitenzugbedienung etwas komplizierter und anfälliger für Schäden. Für Rollos, die in großer Höhe angebracht sind, eignet sich ein elektrischer Antrieb, den der Nutzer wahlweise über eine Fernbedienung oder einen fest angebrachten Schalter steuern kann.

Sonderfall Dachfenster
Einen Sonderfall bei der Befestigung des Rollos stellen Dachfenster dar. Eine Variante: Am Fensterrahmen sind links und rechts unten Halterungen angebracht, in die das ausgezogene Rollo einrastet. Durch einen Federmechanismus ist der Stoff ständig gespannt.

Modell-Vielfalt im Überblick

Rollos und Jalousien sind so vielfältig wie die Umgebungen, in denen sie eingesetzt werden. Es gibt sie in verschiedenen Farben, Transparenzstufen, Maßen und Formen. Auch spezielle Formate, wie dreieckige und trapezförmige Rollos und Jalousien, sind erhältlich. Folgende Modelle sind erhältlich:

  • Faltrollo: Der Rollostoff wird nicht aufgerollt, sondern wie bei einer Ziehharmonika zusammengefaltet. Diese Variante wird auch als Plissee bezeichnet.
  • Doppelrollo: Zwei hintereinander angebrachte, gegenläufige Stoffbahnen besitzen jeweils abwechselnd einen durchsichtigen und einen blickdichten Streifen. Somit lässt sich der Lichteinfall präzise steuern, was bei einem einfachen Rollo in der Weise nicht möglich ist.
  • Außenjalousie: Dieses Modell bietet sich besonders für den Hitzeschutz an, weil die Sonnenstrahlung bereits außerhalb des Gebäudes abgeschwächt wird.
  • Fensterläden mit Jalousien: Die Fenster erhalten einen stabilen Sicht- und Hitzeschutz, der Lichteinfall bleibt durch die integrierten Jalousien weiterhin regulierbar.

Lamellen von Jalousien werden zudem in verschiedenen Materialausführungen angeboten. Beliebt sind vor allem:

  • Aluminium (auch in Holzoptik)
  • Kunststoff
  • Holz (auch Bambus)

Montage und Bedienung

Die Installation eines Rollos bzw. einer Jalousie ist in der Regel sehr einfach und erfordert nur wenig handwerkliches Geschick.

Rollo-Montage

Für die Rollo-Montage werden an die Wand oberhalb des Fensters oder direkt auf den Fensterrahmen zwei Halterungen geschraubt, in die das Rollo eingehängt wird. Eine weit verbreitete, noch einfachere Technik ist die Klemmeinrichtung. Hierbei werden die Klemmträger über die Oberkante des Fensterrahmens gehängt. Die Klemmhalterungen kommen ganz ohne Kleben oder Bohren aus.

Rollomontage mit Schrauben
Montagehalterung zum Verschrauben auf dem Fensterrahmen
Rollomontage mit Klemmträger am Fensterrahmen
Klemmhalterung zur Befestigung über dem Fensterrahmen

Montage einer Jalousie

Anders als ein Rollo, das ausschließlich innen vor dem Fenster montiert wird, kann eine Jalousie an verschiedenen Stellen angebracht sein:

  • im Scheibenzwischenraum (bei Fenstern mit Mehrfachverglasung)
  • zwischen Außen- und Innenflügel (bei Fenstern mit zwei hintereinander liegenden Flügeln)
  • auf dem Fensterflügel
  • an der Wand über dem Fenster (entweder in der Fensternische oder darüber)

Die Montage der Jalousie auf dem Fensterflügel ist ohne Bohren mittels Klemmträgern möglich. Bei den meisten anderen Befestigungsarten sind nur geringfügige Bohrungen notwendig. Fenster mit einer Jalousie im Scheibenzwischenraum lassen sich über den Fensterfachhandel beziehen, eine Selbstmontage ist bei dieser Modellvariante nicht möglich.

Rollo- und Jalousien-Preise

Die Preisspanne sowohl für Rollos als auch für Jalousien fällt sehr hoch aus. Gründe hierfür sind die unterschiedlichen Abmessungen, die verwendeten Materialien sowie die Bedienungstechnik. In der folgenden Tabelle haben wir einige Preisbeispiele zusammengefasst:

Rollo-Modell Maße in cm
(B x H)
Material Preis
Doppelrollo 60 x 130 Polyester

25 €

Rollo mit Motivdruck 120 x 145 Polyester 37 €
Rollo mit Thermobeschichtung 80 x 150 Polyester 20 €
Doppelrollo 120 x 180 Polyester 122 €
Jalousie-Modell Maße in cm
(B x H)
Material Preis
Jalousie 90 x 175 Aluminium 21 €
Jalousie nach Maß,
mit Komfortbedienung
110 x 190 Aluminium 84 €
Jalousie nach Maß in Holzoptik,
mit Komfortbedienung
120 x 175 Aluminium 189 €
Jalousie nach Maß 100 x 170 Holz 143 €

Alternativen zu Rollos und Jalousien

Nicht immer sind Rollos oder Jalousien die beste Wahl zur Verdunkelung und den Sichtschutz von Räumen. Zahlreiche Alternativen stellen jedem Fenster die passende Funktion zur Verfügung: Eine leicht abgewandelte Form vom Rollo ist das Plissee. Von der Funktionsweise ebenfalls ähnlich, allerdings für den Außeneinsatz konzipiert, ist der Rollladen. Wer eine ganz andere optische Wirkung erzielen möchte, kann stattdessen Fensterläden installieren. Fensterfolie wiederum bietet günstigen, jedoch dauerhaften Sichtschutz ohne flexible Einstellungsmöglichkeiten.

Bildquellen: © Fenster-Magazin.de

Fenster terrasse dtld cta hintergrund
Regionale Fenster-Anbieter
Finden, vergleichen & sparen
In welcher Region suchen Sie Ihre Fenster?
  • Unverbindliche Angebote
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen