Willkommen beim Fenster-Magazin Fachlexikon

In Zeiten der Energiewende sind die bautechnischen Anforderungen an Fenster komplexer geworden. Verschiedene Formen, Materialien und Funktionen stehen in unterschiedlichen Preisklassen zur Auswahl. Im Fenster-Magazin Fachlexikon finden Sie Definitionen und Erläuterungen zu allen relevanten Fenster-Begriffen. Der Service von Fenster-Magazin.de umfasst weiterhin eine intensive und individuelle Beratung. Füllen Sie dazu einfach den Fragebogen aus oder setzen Sie sich telefonisch mit unserem Fachpersonal in Verbindung. Aufgrund Ihrer spezifischen Angaben ermittelt Fenster-Magazin.de bis zu drei Fenster-Angebote, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Fensterinstandsetzung

Innerhalb einer Fensterinstandsetzung werden Maßnahmen angewendet, die ein Fenster aufwerten, konservieren bzw. reparieren. Das geschieht meist mit der Maßgabe, das Fenster in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen und seinen Gebrauchswert wiederherzustellen. Im Gegensatz zu der Fenstersanierung, in der meist die gesamte Fensterfläche ausgetauscht wird, kommt es bei einer Fensterinstandsetzung zu einer Restaurierung des ursprünglichen Materials. Hierzu gehören Reinigungs- und Pflegearbeiten, deren Ziel eine Konservierung des Materials ist. Zu einer Fensterinstandsetzung gehört des Weiteren eine Anpassung älterer Fenster an moderne Wärme- und Dämmungsstandards. Soll ein historisches Fenster nicht verändert werden, kann es beispielsweise durch das Einsetzen eines inneren Vorfensters oder einer inneren Vorsatzscheibe wieder instand gesetzt werden. Das Fenster bleibt so von außen in seinem Originalzustand, verfügt jedoch von innen über ein Doppelglasfenster mit höheren Wärm- und Schallschutzwerten.