Willkommen beim Fenster-Magazin Fachlexikon

In Zeiten der Energiewende sind die bautechnischen Anforderungen an Fenster komplexer geworden. Verschiedene Formen, Materialien und Funktionen stehen in unterschiedlichen Preisklassen zur Auswahl. Im Fenster-Magazin Fachlexikon finden Sie Definitionen und Erläuterungen zu allen relevanten Fenster-Begriffen. Der Service von Fenster-Magazin.de umfasst weiterhin eine intensive und individuelle Beratung. Füllen Sie dazu einfach den Fragebogen aus oder setzen Sie sich telefonisch mit unserem Fachpersonal in Verbindung. Aufgrund Ihrer spezifischen Angaben ermittelt Fenster-Magazin.de bis zu drei Fenster-Angebote, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Jalousien

Eine Jalousie ist ein aus Lamellen bestehender Sicht- und Sonnenschutz für Fenster. Die rollgeformten Lamellen können gedreht werden, um den Grad des Licht- und Sichtschutzes zu bestimmen. Zudem kann eine Jalousie je nach Bedarf herauf- und heruntergelassen werden. Die Lamellen bestehen in der Regel aus Aluminium, Holz oder Kunststoff und sind in Breiten von 16mm – 50mm erhältlich. Jalousien können auf vier verschiedene Arten bedient werden: Mit einer Zugschnur wird die Höhe geregelt, während die Lamellen mit einem Wendestab gedreht werden. Die Variante einer Endlosschnur oder –kette kontrolliert beide Vorgänge. Dasselbe funktioniert mit einer Kurbel. Zuletzt können Jalousien auch mithilfe eines Elektromotors betrieben werden. Weiterhin unterteilt man Jalousien in Innen- und Außenjalousien. Innenjalousien dienen lediglich als Licht- und Sonnenschutz und ähneln in ihrer Funktion einem Vorhang. Außenjalousien, auf Raffstores genannt, müssen stärkeren Wetterbelastungen standhalten und sind oft mit dickeren und robusteren Lamellen ausgestattet.