Willkommen beim Fenster-Magazin Fachlexikon

In Zeiten der Energiewende sind die bautechnischen Anforderungen an Fenster komplexer geworden. Verschiedene Formen, Materialien und Funktionen stehen in unterschiedlichen Preisklassen zur Auswahl. Im Fenster-Magazin Fachlexikon finden Sie Definitionen und Erläuterungen zu allen relevanten Fenster-Begriffen. Der Service von Fenster-Magazin.de umfasst weiterhin eine intensive und individuelle Beratung. Füllen Sie dazu einfach den Fragebogen aus oder setzen Sie sich telefonisch mit unserem Fachpersonal in Verbindung. Aufgrund Ihrer spezifischen Angaben ermittelt Fenster-Magazin.de bis zu drei Fenster-Angebote, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Drehfenster

Drehfenster lassen sich mithilfe einer nach außen bzw. innen gerichteten Drehbewegung öffnen. Der Flügel des Fensters wird um einen vertikal oder horizontal angebrachten Beschlag um bis zu 180 Grad gedreht. Drehfenster ermöglichen eine stufenweise Belüftung der Räume. Zudem kann die Verglasung beider Seiten durch die Drehöffnung besonders einfach gereinigt werden. Drehfenster können in unterschiedlichen Fensterformen und –größen, von kleinen Rundfenstern bis zu großflächigen Balkonfenstern verwendet werden. Die Verglasung eines Drehfensters kann je nach Verwendungszweck des Raumes mit einfacher, doppelter oder dreifacher Verglasung erfolgen. Außerdem können die Fenster mit Sicherheits- oder Schallschutzglas ausgestattet werden. Drehfenster werden auch in Kombination mit Kipp- und Schwingfunktionen angeboten.