Bodentiefe Fenster

Wie der Name bereits verrät, bezieht sich der Begriff der bodentiefen Fenster auf deren Größe. Bodentiefe Fenster findet man beispielsweise oft in einer Reihe von drei bis fünf Stück vor Balkonen und Terrassen. Eines der Fenster lässt sich dann als eine Art Tür öffnen, die anderen lassen sich lediglich zum Lüften anklappen. Auch in höheren Büro- und Apartmentgebäuden sind bodentiefe Fenster nicht unüblich. Diese erfüllen vorrangig den Zweck mehr Licht in die Wohn- bzw. Arbeitsräume zu lassen. Gerade bei höheren Gebäuden muss auf eine gute Isolierung der bodentiefen Fenster geachtet werden, da in größeren Höhen die Temperaturen oftmals niedriger sind und der Raum dann schnell auskühlen kann. Ferner ist ein Rollo, ein Vorhang oder eine Jalousie auf Grund der sehr großen Sichtfläche notwendig, um Schlafzimmerräume zu verdunkeln oder Arbeitsräume gegen blendende Sonnenstrahlung bzw. fremde Blicke zu schützen.