Fenster einbauen

Der Fenstereinbau bezeichnet die Einfassung von Fensterrahmen und Verglasung innerhalb einer Hausfassade oder einer Dachfläche. Die Montage kann mit handwerklichem Geschick selbstständig durchgeführt oder auch Profis überlassen werden. Eine fachgerechte Montage gewährleistet eine lange Lebensdauer der Modelle sowie eine optimale Wärme- und Schalldämmung. Der Selbsteinbau erfolgt mittels aller notwendigen Werkzeuge und Zubehör. Je nach Fenstergröße und Art des Fensters dauert der Einbau zwischen zwei bis fünf Stunden. Für das Fenster Einbauen wird häufig der Begriff „RAL-Montage“ verwendet, der vom Institut für Fenstertechnik Rosenheim weitergeführt wird. Aktuell müssen Hausbesitzer, egal ob die Fenster beim Neubau oder während Renovierungsarbeiten eingesetzt werden, die aktuellen Vorgaben der Energiesparverordnung beachten. Moderne Fenster sollten über einen bestimmten Grad an Wärme- und Dämmschutz verfügen und aktiv zur Senkung des CO²- Ausstoßes beitragen. Schritt-für-Schritt Anleitungen und Videos zum Thema Fenster einbauen, finden sich im Internet oder den entsprechenden Handwerks-Zeitschriften.