Kellerfenster

Kellerfenster sorgen für einen ausreichenden Lichteinfall sowie die Belüftung von Hauskellern. Der Einbau eines Kellerfensters kann in einem Neubau integriert oder bei einer späteren Sanierung des Hauses durchgeführt werden. Die Größe und das Material des Fensters hängen von der Nutzung des Kellers ab. Wird der Keller als Wohnraum benutzt, werden Kellerfenster oft als mehrfachverglaste und gedämmte Varianten eingebaut, die gleichzeitig auch einen Schallschutz bieten. Wird der Keller als Nutz- oder Abstellraum verwendet, ist eine Wärmedämmung von geringerer Bedeutung. Jedoch sollte auch hier auf geprüfte Fensterbeschläge geachtet werden, die für einen erhöhen Einbruchschutz sorgen. Zusätzlich können abschließbare Fenstergriffe und Vergitterungen angebracht werden. Zu den gängigsten Kellerfenster-Modellen gehören:
  • Kunststofffenster
  • Zargenfenster
  • Stahlfenster