S - Z

Das zentrale Thema der Kategorie S bis Z sind die unterschiedlichen Schutzfunktionen von Fenstern. Der Bereich Sonnenschutz reicht von einfachen Sonnenschutzfolien bis zu kompletten Sonnenschutzanlagen. Ebenso wichtig ist der Wärmeschutz von Fenstern, der beispielsweise durch spezielle Wärmeschutzverglasung oder Thermenfenster optimiert wird. In diesem Zusammenhang erläutert der Abschnitt S bis Z auch Fachbegriffe wie den Transmissionswärmeverlust. Eine weitere wichtige Schutzfunktion von Fenstern ist der Schallschutz. Auch in diesem Abschnitt werden bautechnische Besonderheiten wie die Zweifachverglasung erläutert.

Terrassenfenster

Terrassenfenster sind großflächige Glasfenster, die einen weiten Ausblick sowie das schnelle Betreten der Terrasse ermöglichen. Terrassenfenster gibt es in zahlreichen Größen, Ausstattungen und Formen. Je nach Größe der Wohnräume können kleinere Fenster oder Türen eingebaut oder großflächige Fassadenfenster installiert werden. Die Fenster können dabei in den Neubau des Hauses integriert, oder während späterer Sanierungsarbeiten eingesetzt werden. Einige Eigenschaften, die Terrassenfenster erfüllen sollten, sind:
  • ausreichende Belichtung der Räume
  • Schalldämmung
  • Wärmedämmung
  • Einbruchschutz
  • Energieeffizienz
Die Bedienung der Terrassenfenster erfolgt mittels Schiebe- oder Falttechnik. Die Fenster oder Türen können so je nach Bedarf vollständig oder nur bis zu einem gewissen Grad geöffnet werden. Die Rahmen der Terrassenfenster werden aus Kunststoff, Aluminium oder Holz gefertigt. Es sind zudem Kombinationen aus Holz und Aluminium möglich.